Kampfsport

Kampfsport ist im deutschsprachigen Raum der in der Öffentlichkeit benutzte Sammelbegriff für viele verschiedenen Kampfstile, vor allem solche, bei denen keine Schusswaffen verwendet werden. Besonders häufig wird der Begriff mit der asiatischen Tradition des japanischen Budō, des chinesischen Kung Fu oder des koreanischen Taekwondo verknüpft. Zu den in Europa bekanntesten Kampfsportarten gehören Boxen, Karate, Judo und Ringen.

 

Im Kampfsport steht der reglementierte sportliche Wettkampf im Vordergrund und es geht darum, im Rahmen der Regeln zu gewinnen und besser zu sein als der Gegner. Wettbewerbe im Kampfsport sind in der Regel Zweikämpfe.